19.06.2020

Am 16.06.2020 wurden die Welpen von Lenny und Ella geboren. Wir freuen uns sehr über diese kräftigen und hübschen Welpen in weiß-braun und weiß-schwarz. Es sind zwei Rüden und zwei Hündinnen. 

26.05.2020

Hier ein kleines Update bezüglich unseres geplanten Wurfes: Ella hat Gott sei Dank ihren Appetit wieder, nachdem sie mehrere Wochen nicht so gut gefressen hat. Ansonsten ist sie wie bei der letzten Trächtigkeit ganz ruhig, kuschelig und schleicht auf unseren Spaziergängen nur noch hinterher. Der Bauchumfang ist schon jetzt ganz ordentlich, obwohl es noch rund 3 Wochen bis zum Termin sind. Hier noch ein niedliches Foto von unserer Prinzessin von heute:

20.05.2020

Wir erwarten Welpen!

11.05.2020

Gestern erreichten mich schöne Nachrichten: Luna, McAllister’s Moonlight Mile, und Lucy, McAllister’s Moonshine, konnten an diesem Tag ihren 17. Geburtstag feiern – in einer tollen körperlichen Verfassung! Vater der beiden war der niederländische Rüde I Am Mc Toby und die Mutter Rainpearl So Nice Of Sweet Surprise, die ein ähnlich hohes Alter erreichte. Ich kann mich noch gut an die Reise nach Holland und auch die Geburt meines damals vierten Wurfes erinnern. Wahnsinn, wie schnell die Zeit doch vergangen ist. Lucy habe ich vor 1,5 Jahren nochmal besucht, als ich in Leipzig war. Es berührt mich immer sehr, solche Hundepersönlichkeiten wiederzusehen, die bei mir geboren wurden und so ein langes und erfülltes Leben hatten. Ich wünsche beiden Mädels und deren Familien noch eine schöne Zeit miteinander. Hier ein Foto von Lucy:

03.05.2020

Unsere Shaya ist zu einer sehr hübschen Hündin herangewachsen. Sie wird Mitte Mai 9 Monate alt und mit ihren 32 oder 33 cm Schulterhöhe hat sie eine tolle Größe. Hier sind 2 neue Fotos. Weitere aktuelle Fotos sind in ihrer Galerie zu finden.

 

12.04.2020

Ich konnte heute ein schönes Foto von Lenny schießen, der nun fast 13 Monate alt ist. Er macht uns nach wie vor große Freude mit seinem unkomplizierten, lieben und witzigen Wesen. Einfach ein toller Kerl!

11.04.2020

Schwierige Wochen liegen hinter hinter und wahrscheinlich auch noch vor uns. Das Frühjahr hat sich jeder sicher anders vorgestellt, aber wir versuchen das Beste daraus zu machen. Für unsere Hunde waren die letzten Wochen natürlich super, denn wir sind praktisch durchgängig zu Hause und wenn ich nicht im Baumarkt oder Supermarkt bin oder im Haus und Garten zu tun habe, dann meist mit ihnen unterwegs. Dass alle Ausstellungen, auf die ich mich so gefreut habe, abgesagt wurden, ist natürlich schade, aber es gibt Schlimmeres als sich diesen Stress nicht antun zu müssen 🙂 . Wir hoffen jetzt erstmal, dass bald wieder Normalität in unser aller Leben einkehrt – Sport machen, Freunde treffen, Feiern und auch Arbeiten, das fehlt uns. Und wenn alles gut geht, wird es im Sommer die ersten Lenny-Babys geben. Darauf freue ich mich ganz besonders! Hier ein paar Fotos aus den letzten Wochen:

18.03.2020

Im Rahmen des Wesenstests habe ich mich mit Silke und Leo, McAllister’s One In A Million, verabredet, die auch in Hessen wohnen. Leo ist der Nachfolger von Richy, der vor 17 Jahren bei mir geboren und im letzten Jahr gestorben ist. Es war eine große Freude für mich, den kleinen Mann wiederzusehen. Er ist ein temperamentvoller, sozialer und sehr intelligenter Bursche, der seine Familie ordentlich auf Trab hält. Leo ist ein Sohn von Highland Downs Bold As Brass und Glenville Cup Cake. Hier zwei Fotos:

15.03.2020

Sweetjumper’s Special Agent Allister hat den Wesenstest des PRTCD in Hessen bestanden. Ohne jegliche Vorbereitung absolvierte er ohne Beanstandungen und mit viel Freude den Parcours und man bestätigte uns, was wir natürlich schon wussten: Lenny ist ein freundlicher, leicht zu führender Kerl mit guter Führerbindung und jagdlichen Anlagen 🙂

07.02.2020

McAllister’s Marvelous Mabel stellt sich vor

01.02.2020

CAC Reinsberg

Sweetjumper’s Special Agent Allister  startete in der Jugendklasse. Er machte auch diesmal wieder alles ganz prima und erreichte das V1 mit allen Anwartschaften, wurde bester Junghund und Bester der Rasse (inklusive eines „Zum Verlieben“ im Richterbericht 🙂 ). McAllister’s Marvelous Mabel, 5,5 Monate alt, stellte ich zum ersten Mal in der Babyklasse aus.  Auch sie zeigte sich sehr schön und erhielt ein „Vielversprechend“. Hier ganz aktuelle Fotos der beiden: 

16.12.2019 

CAC Bornheim

Da ich durch den Umzug und die Welpen nicht genug zu tun habe ( 😉 ), machte ich mich am Samstag auf nach Bornheim. Lennys, Sweetjumper’s Special Agent Allister,  erste Austellung stand am Sonntag auf dem Programm, der genau an diesem Tag auch 9 Monate alt wurde. Auch seine Schwester Lucy, Sweetjumper’s Sweet Dream, war mit am Start. Es waren 17 Russells gemeldet – für eine CAC-Schau eine sehr ordentliche Meldezahl. Beide zeigten sich sehr schön und gewannen ihre Klassen mit einem „Vorzüglich 1“. Im Stechen mit den Hunden aus den Erwachsenen-Klassen wurde Lucy auch noch Beste der Rasse (BOB) und Lenny Best of Opposite Sex (BOS), also bester Rüde. Ich bin total glücklich über diese Ergebnisse und freue mich auch sehr für Gabi. Da haben sich die 1200 km Fahrtweg doch gelohnt 🙂 . Hier ein Foto der beiden:

Und hier der sehr schöne Richterbericht von Frau Möller-Sieber:

9 Monate alter, äußerst ansprechender, typvoller Rüde, der sich frei und schön präsentiert; maskuliner Kopf; korrekt aufgebautes und knochenstarkes Gebäude; beste Oberlinie und Rutensitz; ganz vorzügliche Haartextur, korrekte Markierung; sehr guter Bewegungsablauf

14.11.2019

Neue Fotos in der Galerie

12.09.2019

Sweetjumper’s Special Agent Allister stellt sich vor

02.08.2019

Am 29.07.2019 hat uns unsere Jette für immer verlassen. Etwas über eine Woche, nachdem wir sie besucht haben, wurde sie nach ein paar schlimmen Stunden in ihrer gewohnten Umgebung von ihrer lieben Ärztin erlöst. Wir sind sehr traurig, denken aber an die unzähligen schönen Momente mit dieser tollen Hundepersönlichkeit zurück, die uns so viel Freude gemacht hat und unser Leben mit ihrem einzigartigen Charakter bereichert hat. Unsere Gedanken sind auch bei Angelika, die fast 17 Jahre mit Jette verbracht hat. Wir fühlen mit dir und denken an dich! Hier ein Foto aus jungen Jahren:

24.07.2019

Besuch bei Jette

14.07.2019

Die Erstgeborene meines Zwingers Jette, McAllister’s Sweet Soraya, wurde heute 17 Jahre alt! Sie ist fast taub und blind und auch die Demenz hat schon eingesetzt. Auf ihren allmorgendlichen Spaziergang besteht sie noch, auch wenn der dementsprechend mitunter sehr lange dauert. Jette besitzt eine tolle Persönlichkeit und hat das liebe Wesen ihrer Eltern geerbt. In all den Jahren hat sie sich niemals aggressiv oder zickig gezeigt und war immer lieb zu Mensch und Tier. In der nächsten Zeit will ich sie ein letztes Mal besuchen und ich hoffe, dass sie bis dahin noch durchhält. Wir hatten immer eine gute und enge Beziehung und auch wenn wir etwas weiter voneinander entfernt wohnen, werde ich sie vermissen wenn es sie nicht mehr gibt. Alles Gute, liebe Jette!

Ein paar neue Fotos in der Galerie

05.07.2019

Wir hatten ein kleines Fotoshooting mit Ella und Lenny  

01.05.2019

Ich habe die neue Rubrik „Artikel“ hinzugefügt, in der Beiträge Platz finden, die nicht dauerhaft auf der Aktuell-Seite verbleiben können, dort einfach zu viel Platz in Anspruch nehmen würden oder schon älter sind. Beginnen will ich mit einem Text aus dem Jahre 2002, der damals schon mal veröffentlicht wurde: „Pearlys Bauprüfung“. Fast 17 Jahre ist das her und mittlerweile ist natürlich viel passiert. 5 Würfe hat sie zur Welt gebracht und durch ihre erfolgreichen Söhne McAllister’s Prince Of Denmark und McAllister’s Veni Vidi Vici zahlreiche Nachkommen in ganz Europa. Vielen hat sie ihr russelltypisches Wesen und ihren Typ weitergegeben. Im September 2017 ist sie im hohen Alter von fast 17 Jahren gestorben. Durch ihre Enkelin Wilma wird uns hier in unserem Zwinger ihr Blut erhalten bleiben.

16.02.2019

Wir waren mit Ella an der Ostsee

31.01.2019

Heute kamen die Untersuchungsergebnisse von Laboklin. Glenville Cup Cake ist frei in allen Bereichen! Wir freuen uns sehr.

18.12.2018

Glenville Cup Cake stellt sich vor

17.11.2018

Heute Mittag mussten wir unseren Leo nach einer Art Schlaganfall gehen lassen. Nachdem man in den letzten Tagen spürte, wie langsam die Lebensgeister aus seinem Körper wichen, war mir bewusst, dass die Zeit des Abschieds bald kommen wird. Auch wenn man erstmal alles weit weg schiebt. Ich bin dankbar für die schönen Jahre, die wir miteinander hatten. Leo hat mich fast 12 Jahre in vielen wichtigen Episoden meines Lebens  begleitet und wir haben eine Menge miteinander erlebt. Seine Liebe und seine Loyalität zu mir waren grenzenlos. Er war ein wirklich guter Hund, der zufrieden und glücklich war, wenn er in meiner Nähe sein konnte. Bis zuletzt war er ein rüstiger Kerl, dem niemand sein Alter ansah und der nie beim Arzt war. Leo wird in seinen zahlreichen Nachkommen weiterleben und hier zu Hause in seiner Urenkelin Ella. Wir vermissen ihn sehr. Danke für deine  bedingungslose Liebe, mein Großer!

01.11.2018

Nock River’s Evita Peron Tango stellt sich vor